Blusen für Damen 284.156 Angebote*

Filter
  • 1

Blusen für Damen

img

Das sind die Blusentrends 2014 - elegant, aber nicht kitschig

Die Trendfarbe in Sachen Blusen lautet: Weiß! Sie präsentierten sich bereits im letzten Jahr auf vielen Laufstegen der Fashion Week und auch Modeexperten, die nicht auf dem Catwalk zu Hause sind, empfehlen: Tragt weiße Blusen in geraden Schnitten; seht dabei edel aus, aber wirkt nicht kitschig! Der romantisch-verspielte Look, der in puncto Kleidern immer geht, hat bei den aktuellen Blusentrends nichts verloren. Die Materialien unterstreichen den eleganten Look, denn vermehrt kommen Stoffe wie Samt oder Satin zum Einsatz. Besonders luxuriös sehen Seidenblusen aus. Der Vorteil dieses Trends: Die luftigen Blusen fühlen sich gerade im Sommer ganz wunderbar auf der Haut an. Damit der puristische Blusen-Look richtig wirkt, solltest Du sie zu geradlinig geschnittenen Hosen - Boot Cut ist hier ideal -, Bleistiftröcken, Shorts oder Jeansröcken kombinieren. Bei diesem legeren Style kannst Du mit Accessoires ruhig protzen. Große Sonnenbrillen sowie Taschen und Schuhe in angesagter Metallic-Optik zum Beispiel sind an der Stelle durchaus angebracht. Wer sich traut, kann auch zu transparenten Blusen greifen. Hier solltest Du unbedingt beachten, dass deine Unterwäsche schlicht ausfällt. Am besten trägst Du ein Trägertop drunter - so bist Du auf der sicheren Seite.

Übergroß und Denim: Mit diesen Blusen liegst Du ebenfalls richtig

Auch übergroße Hemden für Damen zu Shorts und Boots können ganz fantastisch aussehen, denn das zaubert eine schlanke Silhouette und streckt optisch das Bein. Diese locker sitzenden Varianten sind sehr wandelbar und können auch perfekt zu Jeans getragen werden. Sie peppen Dein Outfit sogar noch mehr auf, wenn Du sie aufgeknöpft über ein Shirt ziehst. Aber Blusen machen Dich nicht nur zum Blickfang, wenn Du sie lässig über einer Hose trägst. Auch in Verbindung mit Leggings kannst Du nahezu jede Bluse tragen. Sehr cool wirken weiterhin Jeansblusen in Kombination mit braunen Accessoires - wie Ledergürtel und -tasche. Der Look bringt Dich garantiert auf eine lässige Art und Weise durch den Tag. Möchtest Du auch im Büro nicht auf Deine geliebte Denimbluse verzichten, dann kannst Du sie in schlichter Ausführung auch unter einem Blazer tragen. Bindest Du Dir zusätzlich ein süßes Tuch um den Hals, hast Du mit wenigen Handgriffen einen femininen Look gezaubert, der gleichzeitig Business ausstrahlt. Natürlich kann so eine Jeansbluse auch hervorragend am Abend getragen werden. Besonders verführerisch siehst Du aus, wenn Du das Hemd nicht hoch geschlossen, sondern halbaufgeknöpft trägst. Dazu eine Röhre oder andere Hosenmodelle in Skinny-Form und schon hast du ein ideales Party-Outfit kreiert.

Mit Body & Tunika bewusst Akzente setzen

Blusenbodys sind ebenfalls wieder aktuell. Mit ihnen kann nichts verrutschen und sie sind ganz nebenbei auch noch super bequem. Es gibt sie in etlichen Materialien von Seide über Chiffon bis hin zu Baumwoll-Stretch. Kaufen kannst Du zum Beispiel ein sehr schickes, weißes Exemplar, welches sich, kombiniert mit einem taillierten Rock oder einer Hose, ideal für den Arbeitsalltag eignet. Des Weiteren werden aber auch Blusenbodys mit farbig hervorgehobener, verdeckter Knopfleiste, was in den meisten Fällen eher sportlich anmutet, angeboten. Ein paar smarte Jeans und Ballerinas dazu und schon steht Dein Outfit für den Stadtbummel. Die gestreifte Variante ist ebenso vielseitig und kann, vorausgesetzt es handelt sich um ein dezentes Modell, auch zum Dinner getragen werden. Ein Eye-Catcher in Sachen Muster und leuchtenden Farben ist wiederum die Tunika. Vor allem am Strand und in leicht transparenten Materialien, wenn Bikini und sonnengebräunte Haut etwas durch den Stoff blitzen - am Strand ist sichtbare Unterwäsche erlaubt! - im Crinkle-Look, mit Plisseefalten oder mit glatter Oberfläche und hübschem Stickmuster: So wirst Du garantiert zur kleinen Strand-Amazone und kannst die sonnigen Tage in vollen Zügen genießen!

Die populärsten Blusen für Damen-Hersteller

Vergiss deinen Gutscheincode nicht: